Suikoden-Wiki
Advertisement
ST
Simeon
Simeon.jpg
Stern: -
Wohnort: Kooluk
Beruf: Magier
Geboren: kA
Gestorben: kA

Simeon ist ein Charakter aus Suikoden Tactics.

Biografie[]

Simeon ist ein sehr mächtiger Magier, der älter ist als er aussieht. Sein genaues Alter ist unbekannt, aber es gibt Geschichten über seine Mächte, die sein physisches Äußeres heilen sollen. Er reist häufig, aber er hat seit langem einen Wohnsitz in Haruna.

Er ist bei den Leuten sehr berühmt und wenn harte Zeiten für das Kooluk-Reich anbrechen, tauchen Soldaten in seinem Haus auf und fordern ihn auf, dass er sich der Armee anschließen soll. Jedoch lehnt er ab, da sie ihm nicht erzählen, warum genau sie ihn rekrutieren wollen. Sie antworten, indem sie ihn angreifen. Aber er wird durch Kyril und seine Gruppe gerettet, die gerade in Haruna angekommen waren, um nach ihm zu suchen. Nach dem er ihre Geschichte von Fischungeheuern und der Suche nach Runenkanonen gehört hat, schließt sich Simeon ihnen an, hoffend, das Problem zu erforschen.

Während er mit ihnen reist, ist er langsam im Stande sich zu erkennen, warum einige Runenkanonen im Stande sind, Leute in Fischungeheuer zu verwandeln. Er versucht von Pablo Kenntnisse zu gewinnen, da er unter dem Zauberer Warlock (der Erfinder der Runenkanonen) arbeitete. Aber weil Pablo größtenteils selbst von seinem Meister im Dunkeln gelassen wurden wurde, kann er nicht viel zu den Runenkanonen sagen. Mit Hilfe eines Algerpuppe und eines Zauberarms ist er jedoch schließlich im Stande, ein Experiment durchzuführen, dass die wahre Natur des Bösen Blicks offenbart. Sie schaffen ein vorläufiges Portal zur Welt der Leere, in der Menschen nicht bestehen können und so in Fischungeheuer, einen nicht umkehrbaren Prozess, verwandelt werden.

Advertisement